Marla


Marla hat einfach Pech, ihre Leben ist eine Reise mit verschiedenen Zwischen-Stopps und noch hat Marla das Ende ihrer Reise nicht gefunden.
Wir suchen einen Gnadenbrotplatz für Marla!
Das Schicksal ist manchmal einfach schrecklich!
Marla war bis zu ihrem 4 Lebensjahr eine Zuchthündin, sie musste viele  wunderschöne Schoko Chihuahuas auf die Welt bringen, bis sie nicht mehr gut genug war. Danach landete sie über Umwege bei uns. Und wir haben ein schönes Zuhause  für sie gefunden. Das dieses nach 8 Jahren leider nicht mehr da ist, macht alle  Beteiligten sehr traurig. Marla wurde mit 12 Jahren zum Trennungskind. 
Aber wir haben für Marla schnell ein neues Zuhause gefunden. Leider hat Marla ihr Zuhause wieder verloren. Es ist einfach traurig, dass ein Hund soviel Pech erleben muss. 
Marla ist sehr verschmust und genießt es gestreichelt zu werden, wie man auf  den Bildern sieht, ist sie eine Sonnenanbeterin. Ein weiches Plätzchen in der  Sonne und sie ist glücklich. Von Fremden mag sie nicht so gerne angefasst  werden. Kinder mochte sie anfangs gar nicht, kannte sie auch nicht, … aber sie  hatte die letzten 4 Jahre intensiven Kontakt zu Kleinkindern und jetzt sind sie  für sie OK. Marla ist eben alt, möchte einfach ihre Ruhe. Wenn es klingelt  schlägt sie an und passt auf. Mit Männern braucht sie immer etwas  länger , um  warm zu werden. Aber wenn das Eis gebrochen ist, wird sie zum Schmusetier. Ihr  Spitzname ist Pupsi, sie hat eine Kuscheldecke in die, sie sich immer eingräbt.  Alleine bleiben konnte sie immer sehr gut, aber ihre Blase nicht mehr die Beste. Wenn sie zu lang allein ist, …  muss sie Pipi, aber sie geht dann zur Not auf eine Krankenunterlage …  . Leider ist Marla manchmal etwas durcheinander, so wie alte Omas,... und vergisst wo sie Pipi machen sollte und dann geht das Pipi in die Wohnung. Altersbedingt ist Marla fast blind. Wenn starker Pollenflug ist, tränen ihre  Augen. Sie hat kleine Mammatumore, diese sind auch schon entfernt worden.  Mit Absprache der Tierärztin hat man beschlossen, die jetzt vorhandenen Tumore  der Milchleiste, nicht weg zumachen, außer sie beeinträchtigen Marla oder  bereiten ihr schmerzen. Mit den Impfungen hängt sie hinterher. Marla hat nicht  mehr viele Zähne, noch ein Reißzahn ziert ihr Gesicht. Sie müsste eine Herztablette nehmen, aber dann wird Marla müde und lustlos, daher wurde die Tablette weg gelassen und Marla hat wieder Energie und Spaß am Leben. Ja, Marla ist alt, aber sie geht noch sehr gerne spazieren, 5-6  Kilometer sind für die rüstige Oma kein Problem und sollte die Gassi-Runde mal  länger ausfallen, … Marla wiegt fast nichts! Mit anderen Hunden hat sie kein  Problem, sie kann ihren Standpunkt klar machen. 
Wir suchen für Marla ein Zuhause in dem Sie nicht viel allein sein muss, damit man öfter mit ihr raus gehen kann. Dann macht sie auch nicht rein. Aber falls doch mal etwas daneben geht, sollte in ihrem neuen Zuhause wenig Teppich liegen. 
Wer hat noch einen kleinen Platz  für Marla?
Geburtsdatum: 23.02.2007  
Rasse: reinr. Chihuahua   
Größe: 20-21 cm  
Geschlecht: Hündin